Was ist eine Liegenschaftsbewertung?

Um hier verstehen zu können, was eine Bewertung einer Liegenschaft ist, sollte im Vorfeld erklärt werden, was denn eigentlich eine Liegenschaft ist. Wird von einer Liegenschaft gesprochen, spricht man grundsätzlich immer von einem Stück Land, welches zur Bebauung geeignet ist. Liegenschaften können demzufolge also bebaut oder unbebaut sein. Bei einer Liegenschaftsbewertung handelt es sich um eine Ermittlung des momentanen Marktwertes eines bebauten oder unbebauten Grundstücks. Es handelt sich also um eine Wertermittlung, die durch Rechtsnormen geregelt ist. mehr lesen 

Eine Immobilienanlage kaufen, gegen Zinsflaute

Warum Immobilien eine attraktive Geldanlage sind In Zeiten von niedrigen Zinsen sind viele Menschen auf der Suche nach einer ertragreichen Geldanlage. Insbesondere festverzinsliche Wertpapiere haben an Attraktivität verloren. Doch was tun, um nicht nur die Inflation zu schlagen, sondern wirklich Gewinn zu erzielen? Das sogenannte „Betongold“ zählt zu den wertstabilen Anlagen, da schließlich ein Wert „zum Anfassen“ dahinter steht. Der Immobilienmarkt ist außerdem in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Wohnraum wird ständig benötigt und die Nachfrage wird voraussichtlich weiter steigen. mehr lesen 

Wann kann ein Immobilienmakler unverzichtbar sein?

Immobilienmakler tragen verantwortungsvolle Aufgaben. Zum einen sind sie dafür zuständig, Immobilien jeglicher Art auf dem Markt anzubieten und an den richtigen Interessenten zu vermitteln. Zum anderen geben sie kaufwilligen Personen die Möglichkeit, ihr persönliches Traumobjekt zu finden. Der Makler als Verkäufer Jeder, der eine Immobile am Markt anbieten möchte, sollte sich der Hilfe eines Experten bedienen. Es ist zwar auch denkbar, das Objekt eigenständig zu verkaufen. In den wenigsten Fällen lässt sich dadurch aber ein Maximalpreis erzielen. mehr lesen 

Möglichkeiten der Immobilienbewertung

Je nach Anlass, Objektart und -nutzung gibt es unterschiedliche Möglichkeiten der Immobilienbewertung. So kann der Wert einer Immobilie beispielsweise im Zug der Festsetzung der Grundsteuer beziffert werden. Die Grundsteuer bemisst sich dabei allerdings am sogenannten Einheitswert der Immobilie, den das zuständige Finanzamt auf Basis der dafür geltenden Gesetzgebung berechnet. Alternativ dazu gibt es noch ein Verkehrswertgutachten, das von einem Immobiliensachverständigen erstellt wird. Wer als Immobilienbesitzer sein Objekt verkaufen möchte oder einfach aus Interesse dessen Wert ermitteln lassen möchte, hat hierbei mehrere Möglichkeiten. mehr lesen 

Übersiedlungen stressfreier mit der Umzugsfirma

Allzu oft wird die Freude auf eine neue Wohnung, das neue Haus durch den immensen Stress rund um den Umzug getrübt. Tausend Dinge sind zu bedenken, von den vielen Ab- und Anmeldungen bei Energie-, Kommunikationsanbietern und Ämtern bis zu Renovierungen und der Transportorganisation. Wie aufwendig der Wohnungswechsel ist, hängt vor allem von der Größe des Haushalts, der Umzugsstrecke und dem Budget ab. Unabhängig von der Größe des Umzugs ist aber die rechtzeitige Planung und Organisation entscheidend. mehr lesen